Über uns

Die Erfüllung eines Kindheitstraumes

Der Weg in die Selbständigkeit mit eigenem Lädeli

Ich bin Manuela Mock-Dörig, geboren 1984 und die Frau, welche das Appenzeller Hoflädeli stets mit frischen, «aamecheligen» und köstlichen Produkten aus der hofeigenen Backstube bestückt.

Hoch über Appenzell, im Gebiet Hirschberg, lebe ich gemeinsam mit meinem Mann Kuno und unsern beiden Töchtern Noëmi und Mirja. Hier bewirtschaften wir einen Milchwirtschaftsbetrieb mit Kälbermast. Uns ist es wichtig, dass wir unsere hofeigenen Produkte selbst verwerten können und dadurch aufwerten.

Schon als Kind liebte ich es im kleinen Molkereiladen meiner Eltern mitzuhelfen und die Kunden zu bedienen. Bereits damals träumte ich von meinem eigenen Hofladen. Bis es aber soweit war, zogen nicht nur einige Jahre ins Land, sondern ich sammelte nach meinem Lehrabschluss zum Bäcker /Konditor EFZ wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Bäckereien mit unterschiedlichsten Geschäftsphilosophien und Betriebsgrössen. Was es heisst, das Bäcker- und Konditoren-Handwerk auf höchstem Niveau auszuüben, lernte ich im Kompetenzzentrum Richemont in Luzern. Nichtsdestotrotz ist und war es stets meine Überzeugung, dass Backwaren auch ohne viel Chichi, Enzime oder Weizenquell- und Zusatzstoffe auskommen und dabei köstlich schmecken.

Backen setzt für mich voraus, Grundzutaten in ihrer ursprünglichsten Form und saisonal zu verwenden. Daraus entstehen authentische Produkt, die nicht nur im Geschmack ihresgleichen suchen, sondern auch länger frisch und haltbar bleiben.
Hof-Backstube